F
soupes
Gazpacho ** Zutaten :  2 Tomaten, gehäutet und in Stücke geschnitten                 1 rote Paprikaschote in Stücke geschnitten                 3/4 Gurke in Stücke geschnitten                 1 Zwiebel gewürfelt                 1 Knoblauchzehe                 Essig (oder Zitrone) nach Geschmack                 Salz                 Pilisalz (besser 1 Stück frische Pimentschote)                 1 Eßl. Öl Zubereitung : Alle Zutaten werden gemischt und mind. 3 Std. in den Kühl-                       schrank gestellt. Kurz vor dem Servieren müssen Sie die Suppe                       pürieren. (Man kann Sie mit gerösteten Knoblauchcroutons                      servieren). Eiswürfel zum Schluß kühlen Sie Suppe zusätzlich.
Vorbemerkungen: Sahne wird durch Milch/Butter oder griechischen Joghurt ersetzt. Suppen mit Hülsenfrüchten finden Sie in der entsprechenden Rubrik.
Gemüsecremesuppe / Légumes Velouté * Zutaten :  Gemüse in Stücken (Zucchini, Kürbis (Hokaido), rote Paprika,                 Tomaten, Champignons, Karotten, Blumenkohl, Brokkoli, weißer oder                 grüner Spargel, Avocado oder Radieschenblätter...Histamingehalt nach                 Wahl der Gemüse)                 1 Zwiebel in Stücken                  Stück Staudensellerie in Stücken)                  (1 Stück Lauch in Scheiben)                  Öl                  Selleriegrün                  (Petersilie über die fertige Suppe geben)                  Meersalz                  Pilisalz ( oder 1 Stück frische                  Pimentschote )                  (1/2 griechischer Joghurt pro Teller) Zubereitung : In einem hohen Topf wird die Zwiebel in Öl angedünstet, das in Stücke geschnittene Gemüse und die Gewürze dazugegeben und mit Wasser abgelöscht. Alles kocht ca. 20 Min. und wird zum Schluß mit dem Joghurt püriert. Tomatensuppe  **: Zusätzlich eine gehackte Knoblauchzehe Champignoncrémesuppe ** : Mit Milch statt mit Wasser kochen. Blumenkohlsuppe *  : Die Hälfte des Wassers durch Milch ersetzen, zusätzlich etwas .Essig oder Zitrone Karottensuppe * : Zusätzlich Zitrone, der Gourmet serviert mit einem Schuß Champagner. weiße Spargelsuppe * : Wenn Sie haben, benutzen Sie natürlich vom Spargel- kochen das Wasser, zu den Spargelstücken zusätzlich eine Kartoffel mitkochen zur Bindung. (Man kann auch zum Schluß einen Eßl. Mehl mitpürieren und die Suppe noch einmal kurz aufkochen) Radieschenblättersuppe **: Die Radieschenblätter müssen Sie vorher hacken und zusätzlich 1 Knoblauchzehe und eine Kartoffel zur Bindung mitkochen. Bindung ohne Karoffel : 1 Eßl. Mehl wird mitpüriert, die Suppe danach noch einmal kurz aufgekocht.
Gazpacho
Kalte spanische Tomatensuppe / soupe á la tomate espagnol ** Zutaten :  6 Tomaten, gehäutet und in Stücke geschnitten                 Essig nach Geschmack                 Salz                 Pilisalz ( oder 1 Stück frische Pimentschote )                 1 Eßl. Öl                 3 Scheiben Baguette in Würfel geschnitten, kann von gestern sein                 etwas geräucherter Speck in feinen Streifen Zubereitung : Alle Zutaten einschl. Baguette werden mit dem Zauberstab püriert, pikant abgeschmeckt.und kalt gestellt. Vor dem Servieren wird der Speck in der Pfanne gebraten und über die Suppe gegeben.
Lauchsuppe - soupe poireaux ** - die schnelle und gesunde provencalische Variante Zutaten :  100 gr Rinderhack (oder 1 Steak Haché)                  Öl                  1 Zwiebel in dünnen Scheiben geschnitten                  Persillade mit zwei Knoblauchzehen (Seite Pasta-Pizza)                  1 Stange Lauch in dünnen Scheiben geschnitten                  Meersalz                  Pili (oder 1 Stück frische Pimentschote gehackt) Zubereitung : Braten Sie das Rinderhack in Öl in einem Topf kräftig  an,  geben die anderen Zutaten außer der Persillade (die kommt ganz zum Schluß in die Suppe) dazu und löschen mit Wasser ab. Die Kochzeit beträgt 5 Min.
Gemüsesuppe mit pesto - soupe au pistou Zutaten :  1 Zwiebel in kleinen Würfeln                 Öl                 grüne Bohnen in kleine Stücke geschnitten                1 Zucchini in kleinen Würfeln                2 Kartoffeln gewürfelt                3 Tomaten gehäutet und püriert                2 Karotten gewürfelt                gekochte weiße Bohnen                Meersalz                Petersilienpesto (Seite Pasta-Pizza)                (kleine Nudeln) Zubereitung : Braten Sie die Zwiebel in Öl an, geben Sie die übrigen Zutaten dazu (bis auf das Pesto), und kochen alles ca. 25 Min. Zum Schluß rühren Sie noch das Pesto unter die Suppe, bis sich der Käse aufgelöst hat. Tip : Wer die Suppe etwas dicker möchte, püriert einen Teil der Gemüse in einem anderen Gefäß und rührt diese Masse wieder unter die Suppe.
Beilage Knoblauchbrot Schneiden Sie ein Ba-guette in Scheiben, ohne den unteren Rand zu durchtrennen. In die Zwischenräume plazie-ren Sie Kräuterbutter. Umwickeln Sie das Baguette mit Alufolie. 180 Grad / 20 Min.
Gemischte Gemüsecremesuppe / soupe potager * Zutaten :  Gemüse in Stücken (Zucchini, Kürbis (Hokaido), Paprika,                                                 Tomaten, Karotten, Blumenkohl, Kartoffel,                                                 Sellerie,Lauch, Histamingehalt nach Wahl der                                                 Gemüse)                  2 Knoblauchzehen in Stücken                  1 Zwiebel in Stücken                  Öl                  gehacktes Selleriegrün                  (Petersilie über die fertige Suppe geben)                  Meersalz                  Pilisalz ( oder 1 Stück frische Pimentschote )                 1/2 (griechischer Joghurt pro Portion) Zubereitung : In einem hohen Topf wird die Zwiebel in Öl angebräunt, das in Stücke geschnittene Gemüse und die Gewürze dazugegeben und mit Wasser abgelöscht. Alles kocht ca. 20 Min. und wird zum Schluß püriert. Wer mag, kann in die fertige Portion einen großen Eßlöffel Joghurt geben und mit Petersilie bestreuen.
Spinatsuppe - soupe aux épinards *** Zutaten :  Blattspinat gewaschen, entstielt und in Streifen geschnitten                 1 Zwiebel  in Streifen geschnitten                 2 Knoblauchzehen gepresst                 1 Stück Lauch in Streifen geschnitten                 Öl                 Meersalz                 Pilisalz (oder 1 Stück frische Pimentschote gehackt)                 1 Kartoffel gewürfelt (Makkaroni gehen auch)                 1 halbiertes weichgekochtes Ei pro Portion (oder kleine Stücke                 Räucherlachs oder frischer Lachs, die kurz mitgegart werden) Zubereitung : Dünsten Sie die Zwiebel und den Lauch in Öl an, nicht braten, geben Sie den Rest dazu (ohne das Ei) und löschen mit Wasser ab. Alles muß ca. 15 Min. kochen. Servieren Sie pro Teller ein weichgekochtes Ei (oder Lachsstücke) in der Suppe.

Provence - Suppen

Einlage für dünne Suppen Geröstete Brotschei- ben werden mit Knob-lauch eingerieben, in den Suppenteller gelegt und mit gerie-benem Käse bestreut. Darüber wird die Suppe gegossen.
Kartoffel-Lauchsuppe - soupe pommes de terre et poireaux Zutaten   Reste vom Kartoffel-Lauchgratin Zubereitung : Mit Wasser verdünnt gibt das eine leckere einfache Suppe, die man durch die schon erwähnten Zutaten ergänzen kann.
Wirsingkohlsuppe - soupe aux choux vert ** Zutaten :  Wirsingkohlblätter gewaschen, entstielt und in Streifen geschnitten                 (Die äußeren sehr dunkelgrünen Blätter nicht verwenden)                 1 Zwiebel  in Streifen geschnitten                 2 Knoblauchzehen gepresst                 1 Stück Lauch in Streifen geschnitten                 1 Karotte in dünne halbe Scheiben geschnitten                 Öl                 Meersalz                 Pilisalz (oder 1 Stück frische Pimentschote gehackt)                 1 Kartoffel gewürfelt (Makkaroni gehen auch)                 Geröstetes Brot s.o. oder geräucherter gebratener Speck Zubereitung : Dünsten Sie die Zwiebel und den Lauch in Öl an, nicht braten, geben Sie den Rest dazu  und löschen mit Wasser ab. Alles muß ca. 20 Min. kochen. Servieren Sie mit geröstetem Brot oder Speckwürfeln.
* histaminarm  ** mittlerer Histamingehalt  *** viel Histamin

Kochen wie vor 100 Jahren

in der Provence

zu uns
Urlaub auf altem Landsitz Bastide Chante Duc Birgit und Michael Baumann 84570 Mormoiron Tel.0033/490617450 Provence